KONTAKTIEREN SIE UNSSCHLIEßEN

Blepharoplastik des Augenunterlids
(Augenunterlid-Korrektur)

SCHREIBEN SIE UNS

Anmeldung zum Verfahren

  • Blepharoplastik
  • Blepharoplastik
  • Blepharoplastik

Wenn Sie möchten, dass Ihre Augen das ausdrucksstärkste Detail auf Ihrem Gesicht bleiben können, müssen sie lebendig und natürlich sein. Andernfalls sehen Sie verstimmt, müde oder einfach älter aus, als Sie in Wirklichkeit sind. Die chirurgischen Eingriffe an den Augenlidern oder Blepharoplastik ist perfekt geeignet um nur das obere Augenlid oder nur um das untere Augenlid oder um die beiden Augenlider gleichzeitig zu korrigieren. In diesem Video wird die Blepharoplastik im unteren Augenlid beschrieben und gezeigt, wie sie mit diesem Korrekturverfahren, die Lidanschwellungen und das Auftreten von den Tränensäcken unter den Augen bekämpfen.

Die Haut des Unterlides ist sehr dünn, besonders in der Mitte des Auges. Die Muskelschicht befindet sich direkt unter der Haut des Augenlids und ist durch eine dünne Bindemembran vom Bindegewebe getrennt. Diese dünne Bindemembran des Augenlids nennt man die orbitale Scheidewand. Die Muskeln und die orbitale Scheidewand beginnen sich mit zunehmendem Alter auszudehnen und zu hängen. Das Fettgewebe beginnt in Richtung des Gewebes zu rutschen, das seine Elastizität verloren hat. Dies ist die Ursache für das Auftreten von den Lidanschwellungen und Tränensäcken unter den Augen. Unter anderem erscheinen Veränderungen in der Struktur der Haut. Die Kollagen- und Elastanfasern, die den Tonus der Haut unterstützen, beginnen sich mit der Zeit aufzulösen, was zu einer Reduktion der Elastizität der Haut führt und es wird die Haut zu Welken geführt.

Es gibt zwei Möglichkeiten der chirurgischen Eingriffe, um das Fettpolster in dem Unteraugenbereich gezieltzu entfernen oder eigentlich das Fettpolsterzu bewegen.

Der chirurgische Eingriff wird von außer oder von innerer Seite am unteren Augenlidausgeführt. Betrachten wir das Lifting des unteren Augenlids mit externem Zugang, der als perkutane untere Blepharoplastik bezeichnet wird. Bei dieser Version der Operation wird ein Einschnitt entlang der Außenfläche des Randes des unteren Augenlids und auch manchmal ein wenig entlangdem Muskelgewebe vorgenommen. Die Operation mit internem Zugang oder die transkonjunktivale Blepharoplastik umfasst einen Einschnitt von der Innenseite des unteren Augenlids entlang der dünnen Membran. Diese Membran kleidet das untere Augenlid von innen aus und man nennt sie die Lidbindehaut. Diese Möglichkeit des chirurgischen Eingriffs ist für Patienten mit starken Fettpolstern (mit den ausgeprägten Fettablagerungen) geeignet, Es kann nur dann realistisch sein unter Vorraussetzung, dass der Gewebetonus erhalten gebleiben ist und kein ausgeprägter Hautüberschuss vorliegt.

Diese Operationen am unteren Augenlid werden normalerweise unter Vollnarkose durchgeführt, was bedeutet, dass Sie während des Eingriffs ruhig schlafen. Unter den Augenlidern können die spezielle Schutzfolien aus dem Kunststoff angebracht werden, die Kontaktlinsen ähneln.

Während der Operation kann der Zugang von außen direkt unter der Wimpernwachstumslinie entlang der Kante des unteren Augenlids mit den Richtunglinien für einen zukünftigen Einschnitt markiert werden. Dies geschieht dafür, dass die postoperative Narbe so unsichtbar wie möglich sein kann. Der Chirurg macht einen Schnitt und mobilisiert die Muskeln des Unterlids. Der resultierende/erhaltende Hautmuskellappen wird von der orbitalen Scheidewand getrennt. Der Chirurg öffnet vorsichtig die orbitale Schedewand und schafft Zugang zu den drei Fettkörpern des unteren Augenlids. Das Fettgewebe wird entfernt oder bewegt, um die Lidanschwellung unter den Augen zu verringern/reduzieren. Am Ende der Operation wird die überschüssige Haut des unteren Augenlids entfernt. Falls es erforderlich ist, eine kleine Menge des Muskelgewebes kann auch entfernt werden. Es ermöglicht Ihnen, vonden Tränensäcken unter den Augen loszuwerden. Die Gewebe im Inzisionsbereich laufen zusammen und werden mit unsichtbaren Nähten fixiert.

Die interne Zugriffsoperation wird unter der Verwendung eines Schnitts entlang der Innenfläche des unteren Augenlids durchgeführt. Der Chirurg schiebt das untere Augenlid vorsichtig vom Auge weg und macht ein kleine Inzision in der Lidbindehaut, wodurch das Fettkörperbereich des unteren Augenlids freigelegt wird. Um die Lidanschwellung zu beseitigen, müssen alle drei Fettkörper entfernt werden.

Nach diesem chirurgischen Eingriff sind Schmerzen, Blutergüsse/Hämatome und Schwellungen des Gewebes möglich. Um Beschwerden zu minimieren, werden eine kalte Kompresse und das Schmerzmittel empfohlen. Vermeiden Sie körperliche Aktivitäten wie Gewichtheben oder Training im Fitnessstudio. All dies wird in den Empfehlungen des Arztes vermerkt, um die Erholungszeit zu verkürzen. Die Nähte werden in der Regel am 2. und 3. Tag nach dem durchgeführten chirurgischen Eingriff entfernt und verklebt, um die Naht möglichst unauffällig zu machen. Sie sollten auch wissen, dass Hämatome unter den Augen, innerhalb von 7 bis 14 Tagen verschwinden werden. Durch eine Blepharoplastik wird das Alternprozess Ihrer Augen nicht gestoppt, sondern es wird die Lidanschwellungen reduziert und die Tränensäcke unter den Augen entfernt. Die Ergebnisse von diesem chirurgischen Eingriff wird für lange Zeit gespeichert und Ihre Augen sehen hell und ausgeruht aus - so wie Sie es wollten.

Augenlider -Korrektur

  • Korrektur des oberen Augenlids - 614 EUR 432 EUR
  • Korrektur des Unterlids - 659 EUR 523 EUR
  • Korrektur des oberen und unteren Augenlids - 1.091 EUR 909 EUR